Neues von Holger Schulten (2002)
Startseite I "Neue" Medien I Publikationen I Foto I Musik I Malerei I Neues I Über mich I Mail
2002 war das Jahr der Bücher. Sehr viel Freude hat mir die Arbeit an der Geschichte der Alten Mühle in Kirchdorf im Unterallgäu gemacht. In weniger als einem halben Jahr ein Buch fertigzustellen, war eine überaus reizvolle Aufgabe, an der ich gerne intensiv gearbeitet habe. Daneben wurde ein Artikel über die Passauer Domorgel in einem reich bebilderten Buch publiziert und zu meiner großen Überraschung erschien ein kleiner Artikel zu Hegel - entstanden in Zusammenarbeit mit Andreas Roser - in den Hegelstudien. Für das Ägyptische Museum München entstand außerdem eine Multimedia-Show zu Fotos von Arbeiten von Marlies Poss mit Musik von mir. Die Show lief auf mehreren Videomonitoren während der "Langen Nacht der Museen" unter dem Titel "Egyptian Zapping" im Ägyptischen Museum München.
2009 2007 2006
April I März I Feb. I Jan. Nov. I Mai Juni

2004
2003 2002
Okt. I Juli I Mai Dez. I Nov. I Okt. I Juli I Juni I Feb. Okt. I Sept. I Juli I Mai
     
     
  Oktober
     
  19.10.2002

Am Samstag, den 19. Oktober fand die wieder einmal die Lange Nacht der Münchener Museen statt. Das hieß Foto-Termine im Bayerischen Nationalmuseum und im Staatlichen Museum für Ägyptische Kunst.

Dort lief unter dem Titel "Egyptian Zapping" auf mehreren Videomonitoren im Museum die Show "Arte Animale" mit Musik von mir. Im Bayerischen Nationalmuseum gab es am Abend eine Modenschau, wobei neben historischen Bezügen auch die 80er Jahre wieder aufgenommen wurden. Bilder von der Langen Nacht 2002 gibt noch im Bereich "Neuigkeiten" auf der Website des Ägyptischen Museums.


     
  September
     
  29.09.2002

Nach zehn Jahren erschien - so erfuhr ich Ende September 2002 - , im Jahr 2000 in den HEGEL-STUDIEN" ein Artikel von Andreas Roser und mir: "Hegel und Johannes Schulze". (Hegel Studien Band 35 (2000), TEXTE UND DOKUMENTE.

Die Abteilung "Texte und Dokumente" der HEGEL-STUDIEN macht neu aufgefundene Autographen und Zeugnisse zu Hegels Leben und Werk in textkritischer Form der Allgemeinheit zugänglich.

     
Poss, arte animale, Installation München 2002   26.09.2002

Premiere der Multimedia-Show "Arte Animale" im Ägyptischen Museum München. Aus einer Auswahl von Fotos von Dominik Parzinger hat Patricia Rex eine Multimedia-Show gestaltet (typografische Zwischentitel und Einleitungstexte, Bildanimation, Überblendungen), zu der speziell komponierte Musik von mir eingebunden wurde.

Die Fotos zeigen Plastiken zum Thema "Tier" der Künstlerin Marlies Poss - die von Frühjahr bis Herbst 2002 im Ägyptischen Museum München und im Zweigmuseum Seefeld gezeigt wurden - in Konfrontation mit realen Tieren. Der Bogen reicht dabei von netten Begegnungen von Ratten mit ihren "künstlichen Pendants" bis hin zu Fotos einer Pferde-Schlachtung in Kombination mit entsprechenden Skulpturen von Marlies Poss. Links ein Bild einer eindrucksvollen Installation, die von Ende September bis Anfang November '02 im Münchener Haus zu sehen war.

Die Premiere der "Show" fand am Abend des 26.09.02 statt und wurde beim "Egyptian Zapping" während der Langen Nacht der Museen (19.10.2002) einem breiten Publikum vorgestellt.
     
  Juli
     
  26.07.2002

Ende Juli fand die Präsentation des Buches "Bad Wörishofen: Geschichte der Alten Mühle in Kirchdorf - Holger Schulten und Rüdiger Marquardt" statt - vor Vertetern der Presse und der Stadt Wörishofen sowie des Landkreises Unterallgäu.

Das Buch entstand 2002 in einem knappen halben Jahr. Die Geschichte der Mühle entpuppte sich dabei nicht nur 600 sondern 900 Jahre zurückreichend. Mit Bezügen zur "großen" Geschichte (Deutschland, Europa, Welt) und über 80 farbigen Bildern wird versucht, die Geschichte wieder lebendig werden zu lassen.

Dazu ein Artikel aus der Mindelheimer Zeitung vom 03.08.2002
     
  Mai
     
  15.05.2002

Mitte Mai 2002 wurde das Buch "Die Passauer Domorgel" der Öffentlichkeit vorgestellt, zu dem ich einen umfangreichen Artikel zur Orgelgeschichte beisteuern durfte. Vor fast zweihundert Gästen wurde die Präsentation "festlich" begangen und mit hochrangigen Rednern, allen voran dem Passauer Bischof Wilhelm Schraml geehrt. Zu meinem Buchbeitrag gibt es natürlich nähere Infos unter "Publikationen".

Einen Eindruck von dem festlichen Abend gibt:
Ein Artikel aus der Passauer Neuen Presse vom 17.05.2002

     
Startseite I "Neue" Medien I Publikationen I Foto I Musik I Malerei I Neues I Über mich I Mail